Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, um Zugriffe zu analysieren und Services bereitzustellen die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären (Warenkorb).
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Einverstanden
Ofen & Kälteanlagenbau Kurtz  +49 (0)2043 / 31 88 601
Dipl.-Ing. Andreas Kurtz
Stollenstraße 15a
45966 Gladbeck
info@feuerklima.de
Datenschutzerklärung | Kundeninformationen | Widerrufsrecht & Muster-Widerrufsformular | AGB | Zahlungsarten | Versandkosten/Lieferbeschränkungen | Impressum | Kontakt |  
feuerklima bei FACEBOOK
Kennen Sie unseren professionellen Montage- und Anschluss-Service*? - Alles aus einer Hand mit eigenem Fachpersonal - in ganz Deutschland - Ihr RUNDumWOHLFÜHLPAKET- Die Fahrtkosten zu Ihrem Wohnsitz sind in den Pauschalen schon enthalten !! *Klimaanlagen-Kaminöfen-Edelstahlschornsteine - Infos und Preise finden Sie in den Produktgruppen. Ausgenommen Gasheizgeräte!
Ofen & Kälteanlagenbau Kurtz

Top Service & Beratung

Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb mit eigenen bundesweitem Montage- und Anschlussservice.

info@feuerklima.de
+49 (0)2043 / 31 88 601
Mo. 08:00-17:00 Uhr  
Di. 08:00-17:00 Uhr  
Mi. 08:00-17:00 Uhr  
Do. 08:00-17:00 Uhr  
Fr. 08:00-17:00 Uhr  
Sa.    
So.    

 

Warenkorb:
0 Artikel
Sie befinden sich hier: ... > Klimaanlagen & Co > Klimaanlagen > Wissenswertes

Wissenswertes

Der Wirkungsgrad von Wärmepumpen und Klimaanlagen wird in COP und EER angegeben.

EER - Energy Efficiency Ratio ist das Verhältnis der erbrachten Kälteleistung zur eingesetzten Energie.

COP - Coefficient of Performance ist das Verhältnis der erbrachten Heizleistung.

Geräte mit der Energieeffizienzklasse A verfügen über einen EER von mindestens 3,2 bzw. einem COP von mindestens 3,6. Das bedeutet: aus 1 kW elektrischer Leistung werden mindestens 3,6 kW Heizleistung erzeugt.

 

Die neuen Kennzahlen: SEER und SCOP

Bisher wurden Klimageräte mit dem EER und dem COP bewertet. Der EER bewertete die Effizienz im Kühlbetrieb. Der COP definierte die Wirtschaftlichkeit – also das Verhältnis von eingesetzter und abgegebener Leistung – im Heizbetrieb. Bislang waren diese Werte ausschließlich auf einen einzigen Betriebspunkt hin ausgelegt. 

Das S steht für Seasonal/Saisonal  und bedeutet, dass mehrere realistische Messpunkte definiert sind, die alle in die Einstufung der Energieeffizienzklasse einfließen. Für den Kühlbetrieb liegen die Messpunkte bei 20 °C, 25 °C, 30 °C und 35 °C Außentemperatur. Für den Kühlbetrieb wurden dabei die Klimadaten aus Straßburg stellvertretend für ganz Europa angenommen. Entsprechend der Temperaturverläufe in Straßburg wurden die einzelnen Messpunkte unterschiedlich gewichtet. So hat der Teillastbetrieb eines Klimagerätes, der mehr als 90 % des Betriebs abbildet, eine entsprechend große Gewichtung in der Einstufung der Effizienzklasse bekommen.

Für den Heizbetrieb konnte kein europaweit gültiges Temperaturprofil erstellt werden. Deswegen wurden hier drei Klimazonen in Europa definiert Nord-, Mittel- und Südeuropa,  für die unterschiedliche Lastprofile definiert wurden. Die Messpunkte liegen einheitlich bei 12 °C, 7 °C, 2 °C und -7 °C Außentemperatur.

 

Wie laut ist meine Klimaanlage?

Nachfolgend haben wir für Sie eine Kleine Aufstellung vorgenommen. Anhand dieser können Sie einschätzen wie laut die Klimaanlage ist, die Sie sich ausgesucht haben.

Schallquelle Entfernung von Schallquelle Schalldruckpegel in Dezibel
ruhiges Atmen, Blätterrauschen am Ohr 10 dB
Sehr ruhiges Zimmer am Ohr 20-30 dB
Sprechender Mensch 1 m 40-60 dB
Fernseher auf Zimmerlautstärke 1 m 60 dB
Pkw 10 m 60 - 80 dB
Diskothek 1 m 100 dB